Home > Home Deutsch > Motorboote > Lagoon Power 44 > LP44, die Steuerung

 

 

Die Steuerung

Obwohl wegen der doppelten Breite des Rumpfs der Katamaran Lagoon Power 44 so aussieht, als ob er schwer zu steuern wäre, werden Sie von seinen Manövriereigenschaften sowie von der leichten Steuerung seiner hydraulischer Steuergeräte beeindruckt sein

Wenn Sie sich zum ersten Mal am Steuer von Lagoon 44 befinden, werden Sie ein paar schöne Überraschungen erleben. Wovon Sie sofort begeistert sein werden, ist die leichte Steuerung, präzise Steuergeräte und Stabilität des Bootes während der Fahrt. Viele von Ihnen kennen schon Bootmanövrieren mit zwei Propellern. Zwei Propeller geben Ihnen viel Sicherheit beim Anlegen. Mit Hilfe von doppeltem Propeller und einem guten Skipper ist es möglich anzulegen oder aus einem engen Anlegeplatz herrauszukommen. Egal wie gut das Manövrieren mit zwei Propellern auf Motorbooten ist, ist es auf dem Katamaran LP 44 noch besser. Auf Lagoon  Power 44 sind die Manövriereigenschaften noch besser, weil wegen der Breite des Katamarans LP 44 die Motoren größeren Abstand haben als auf den traditionellen Booten mit einem Rumpf (die Bronzepropeller sind mehr als 5 Meter entfernt). Der Abstand zwischen den Rümpfen bzw. den Motorachsen, verbessert die Wirkung  der Propellerkräfte während des Manövrierens.

Kleiner Tipp beim Anlegen
In den meisten Fällen brauchen Sie das Steuer beim Anlegen nicht. Meistens reicht es, die Gasgriffe von beiden Motoren zu benutzen. Lassen Sie einfach das Steuer in Zentralstellung und führen Sie alle Operationen mit den Gasgriffen aus. Bei den meisten Motorbooten, wenn Sie einen Motor in die Fahrtrichtung nach vorwärts  schalten und der andere Motor nach rückwärts und beiden dieselbe Gasstärke geben, wird das Boot um sein Zentrum rotieren. Der Katamaran Lagoon 44 kann um drei Punkte rotieren je nach dem, wie viel Gas Sie dem einzelnen Motor geben. Bei gleichem Gas vorwärts und rückwärts wird LP 44 um den zentralen Punkt rotieren. Wenn man an einer Seite mehr Gas gibt als an anderer wird sich LP 44 um die Seite drehen, wo es weniger Gas gibt. (siehe Figure 1)

Figure 1
Lagoon Power 44 die Steuerung
Fender
Fender
Pivot Point
Pivot Point
Pivot Point
Lagoon Power 44 die Steuerung

Mit etwas Üben werden Sie sehr schnell Lagoon als ein professioneller Skipper steuern können. Bild 2 zeigt das Verfahren, mit welchem Sie an der Seite zwischen zwei Boote anlegen können oder das Boot aus einer engen Lücke rausziehen. Zuerst richten Sie das Bug zur Küste, um das Heck nach außen zu schieben. Dann wechseln Sie die Drehrichtung der Motoren, um das Bug von der Küste zu entfernen. Wiederholen Sie dieses Verfahren bis Sie den Katamaran ganz herrausziehen.

Lagoon Power 44 die Steuerung
Zurück zur Startseite Lagoon Power 44
Model: Lagoon Power 44
Kategorie: Katamaran
   
Länge: 13,04 m
Kojen: 8
Kabinen: 4
WC/Dusche: 4
   
   
Der größte Katamaranhersteller – Mitglied der Beneteau Gruppe
Katamaran LAGOON POWER 44 - die Steuerung
Lagoon catamarans

Motorkatamaran Charter Kroatien - Lagoon Power 44 - die Steuerung

Motorkatamaran - Charter Kroatien - Lagoon Power 44